Handtraumata

04. Oktober 2024  |  09:30 – 10:30 Uhr


Vorsitz: Kai Megerle (München), Arne Böcker (Ludwigshafen), Susanne Rein (Leipzig)


09:30 Uhr
Nerventransfers in der funktionellen Extremitätenrekonstruktion
Arne Böcker (Ludwigshafen)


09:40 Uhr
Toe to Thumb Revisited
Amr Eisa (Ludwigshafen)


09:50 Uhr
Trends in der Handtraumaversorgung: Eine 16-jährige Analyse von 14.414 Patienten
Martynas Tamulevicius (Hannover)


09:56 Uhr
Die Handtraumatologie im Wandel der Zeit
Torsten Schulz (Leipzig)


10:02 Uhr
Einfluss des Wetters und zeitlicher Faktoren auf das Auftreten von Handtraumata
Claudius Illg (Tübingen)


10:08 Uhr
Der Einsatz des Mikrochirurgie-Roboter-System, Symani, in der handtraumatischen Notfallversorgung
Khaled Dastagir (Hannover)


10:14 Uhr
Komplexe Handverletzungen mit Notwendigkeit des lappenplastischen Defektverschluss: Eine funktionelle Herausforderung
Sabrina Krauß (Tübingen)


10:20 Uhr
Auswirkungen der Covid-19-Maßnahmen auf Explosionsverletzungen der Hand durch Silvester-Pyrotechnik: Eine deutschlandweite Multicenter-Studie
Wolfram Demmer (München)


10:26 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion