Programm | Sa., 05.10.2024

Programm | Samstag, 05.10.2024

Implantat Chirurgie der Brust/ALCL

05. Oktober 2024  |  09:00 – 10:30 Uhr


Vorsitz: Bianca Baican (Oberursel), Uwe von Fritschen (Berlin), Christoph Andree (Düsseldorf)


09:00 Uhr
Implantatkapsel in Zeiten von BIA-ALCL, SCC, B-Zell Lymphom und SSBI: -Belassen – partielle Resektion – komplette Resektion – en bloc?
Uwe von Fritschen (Berlin)


09:15 Uhr
DUS-Score: Wann ist bei einer Brustimplantatentfernung eine zusätzliche Mastopexie empfehlenswert?
Kristin Becker (Düsseldorf)


09:22 Uhr
Lebensqualität und Patientenzufriedenheit nach Implantatwechsel oder Implantatentfernung in Kombination mit Bruststraffungen: Eine prospektive Studie
Evangelos Sarantopoulos (Düsseldorf)


09:29 Uhr
Kapselfibrose: Freund oder Feind? Die U-shaped Kapsulektomie für stabile Ergebnisse nach Implantatwechsel
Sonia Fertsch (Düsseldorf)


09:36 Uhr
Die Rolle von synthetischen Netzen in der Revisionschirurgie nach Brustvergrösserung: Eine persönliche Fallserie
Yves Harder (Lugano, Schweiz)


09:43 Uhr
Retikuläre erythematöse Muzinose (REM) nach Silikongel-Augmentations-Mammoplastik
Saima Saima (Schwerin)


09:50 Uhr
Breast Implant Illness: Eine Allergie auf Schwermetalle?
Sonia Fertsch (Düsseldorf)


09:57 Uhr
Recent Advances in Understanding Breast Implant-Associated Malignancies: BIA-ALCL, BIA-SCC, and B-Cell Lymphomas
Robert Jonathan Musmann (Düsseldorf)


10:04 Uhr
Breast Implant Illness En-Bloc Resection Outcome Study (BII-EOS): Endgültige Studienergebnisse hinsichtlich prädiktiver Faktoren für postoperative Formveränderung der Brust nach En-Bloc-Explantation
Mara Fischer (Berlin)


10:11 Uhr
Ist die standardisierte Untersuchung von Kapselgewebe bei Serom und spezifischen (Allergan-) Implantaten ohne andere Befunde auf CD 30 sinnvoll? Erster BIA-ALCL Fall als Zufallsbefund seit 2004 in der Sana Klinik Düsseldorf-Gerresheim
Nora Andree (Hamburg, Düsseldorf)


10:18 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Komplikationsmanagement in der körperformenden Chirurgie

05. Oktober 2024  |  09:00 – 10:30 Uhr


Vorsitz: Marcus Lehnhardt (Bochum), Melodi Motamedi (Hameln), Wibke Müller-Seubert (Erlangen)


09:00 Uhr
WHO nach massivem Gewichtsverlust: Eine eigene Entität der Plastischen Chirurgie
Henrik Menke (Offenbach a. Main)


09:15 Uhr
Analyse von Komplikationen und Risikofaktoren für postbariatrische Straffungsoperationen
Stefanie Bernicken (Gießen)


09:25 Uhr
Komplikationen bei postbariatrischen Patienten: Eine datenbankgestützte Übersicht
Peter Willems (Offenbach)


09:35 Uhr
Körperformung nach Massive Weight Loss bei Gerinnungsstörungen
Severin Wiggenhauser (München)


09:45 Uhr
Optimierung des Outcomes bei postbariatrischen Wiederherstellungsoperationen: Eine Analyse der intraoperativen topischen Applikation von Tranexamsäure zur Blutungsprophylaxe und Komplikationsreduktion
Heiko Sorg (Witten)


09:55 Uhr
Danger Zones of the Gluteal Anatomy: Improving the Safety Profile of the Gluteal Fat Grafting
Ana Cristina Seabra Robalo Gomes Jorge (Homburg)


10:05 Uhr
Forcierte Wiedererwärmung nach Kryolipolyse mindert Nebenwirkungen, jedoch auch Wirksamkei: Ein randomisierter Split-Body-Trial
Sonja Dahmann (Münster)


10:15 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Rekonstruktion Varia

05. Oktober 2024  |  09:00 – 10:30 Uhr


Vorsitz: Anja M. Boos (Aachen), Amir K. Bigdeli (Ludwigshafen), Günter Germann (Heidelberg)


09:00 Uhr
Plastische Chirurgie in Extremen
Jacqueline Abel (Köln)


09:10 Uhr
Weltweit erster extraanatomischer Vena Labbé Bypass
Johannes Eschborn (Berlin)


09:20 Uhr
10 Years Follow Up of Eight Face Transplant Recipients: A Single Center Study
Lioba Hülsbömer (New Haven)


09:30 Uhr
Innovative Methoden der Skalprekonstruktion: Symbiose aus Funktion und Ästhetik
Alexandra M. Anker (Regensburg)


09:40 Uhr
Interdisziplinäre Strategien zur Defektrekonstruktion bei neurochirurgischen Patienten
Frauke Deneken (Düsseldorf)


09:50 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Handwurzel

05. Oktober 2024  |  09:00 – 10:30 Uhr


Vorsitz: Frauke Deneken (Duisburg), Rafael Jakubietz (Würzburg)


09:00 Uhr
Intraoperativ-arthroskopische versus radiologische Einteilung von TFCC Läsionen
Wolfram Demmer (München)


09:10 Uhr
Handgelenksarthroskopien in WALANT
Nico Leibig (Freiburg i. Breisgau)


09:20 Uhr
Arthroskopisch versus offen behandelte Kahnbeinpseudarthrose: Eine retrospektive Fall-Kontroll-Studie
Kaspars Silins (Bern)


09:30 Uhr
Langzeitergebnisse nach Handgelenksempyem
Yonca Steubing (Bochum)


09:40 Uhr
Komplexe Handgelenksfusion mittels interdisziplinärer Weiterentwicklung der “Induced Mebrane Technique
Jan-Philipp Stromps (Much)


09:50 Uhr
Der ischämische Patient in der WALANT-Technik: Kenntnis von Handchirurg*innen über Phentolamin als Antidote zur WALANT-Lösung
Anieto Enechukwu (Hannover)


10:00 Uhr
Die Vielseitigkeit der freien Fibula bei der Rekonstruktion des distalen Radius und der Handwurzel
Johannes Tobias Thiel (Tübingen)


10:10 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Komplikationsmanagement (Brustrekonstruktion)

05. Oktober 2024  |  11:00 – 12:30 Uhr


Vorsitz: Laura Cosima Siegwart (Ludwigshafen), Alberto Peek (Frankfurt)


11:00 Uhr
Möglichkeiten und Grenzen der autologen Fetttransplantation (Cell Enriched Lipotransfer) in der Brustrekonstruktion
Lukas Prantl (Regensburg)


11:15 Uhr
Risikoreduktion durch standardisierte Darstellung der IMA Anschlußgefäße im Rahmen freier Lappenplastiken zur Brustrekonstruktion
Mazen Hagouan (Düsseldorf)


11:23 Uhr
Autologe Brustrekonstruktion mit der Deep Inferior Epigastric Perforator (DIEP)-Lappenplastik: Vergleich zwischen arterieller End-zu-Seit und End-zu-End Anastomose
Amir Bigdeli (Ludwigshafen)


11:31 Uhr
Was tun bei großen Defekten nach BET?
Beatrix Munder (Düsseldorf)


11:39 Uhr
Eine Vs zwei Venenanastomosen in der Brustrekonstruktion mittels PAP – Lappenplastik
Charalampos Varnava (Münster)


11:47 Uhr
Schmerzen nach DIEP-Rekonstruktion im Langzeitverlauf
Maike Keck (Hamburg)


11:55 Uhr
Histopathologische Analyse einer vorausgegangenen Bestrahlung im Empfängergebiet der primären Anschlussgefäße ( A. und V. mammaria interna ) im Hinblick auf die vaskuläre bzw. lappenspezifische Komplikationsrate bei uni – sowie bilateraler Brustrekonstruktion mittels freier mikrochirurgischer DIEP – Lappenplastik – Eine retro – und prospektive monozentrische Datenanalyse
Alan Oramary (Düsseldorf)


12:03 Uhr
Die Bedeutung Von Adipokinen In Der Pathologie Des Mammakarzinoms
Anne Ließem (Heidelberg)


12:11 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Ästhetik Varia

05. Oktober 2024  |  11:00 – 12:30 Uhr


Vorsitz: Magnus Noah (Kassel), Alexander Hilpert (Düsseldorf), Dirk Richter (Köln)


11:00 Uhr
Non- und minimalinvasive Technologien: Was macht Sinn?
Magnus Noah (Kassel)


11:15 Uhr
Ästhetik und Recht: Was gibt es Neues?
Sixtus Allert (Hameln)


11:30 Uhr
Der “problematische” ästhetische Patient/-in
Konstantinos Jiouchas (Zürich )


11:37 Uhr
Das Altern bremsen
Maria Wiedner (Köln)


11:44 Uhr
Five Years’ Experience with the HSF–Technology for Skin Regeneration and Scalp Homeostasis
Andrea Pagani (Bolzano, Italien)


11:51 Uhr
Artificial Intelligence-Driven Photo Analysis for Novel Outcome Measures after targeted treatment of facial synkinesis with botulinum toxin
Cam Tu Nguyen (Freiburg i. Breisgau)


11:58 Uhr
Managment von Komplikationen durch Filler nach Gewebeaugmentation durch Los Deline
Mazen Hagouan (Düsseldorf)


12:05 Uhr
Die Anwendung von Miradry zur Therapie der Hyperhidrose: Erfahrungen nach Behandlung von 248 Patienten von 2016 bis 2024
Ursula Tanzella (Birkenwerder)


12:12 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Rekonstruktive Gesichtschirurgie

05. Oktober 2024  |  11:00 – 12:30 Uhr


Vorsitz: Steffen Eisenhardt (Freiburg), Nuri Alamuti (Wiesbaden), Norbert Pallua (Düsseldorf)


11:00 Uhr
Anatomische Grundlagen der Gesichtschirurgie
Thilo Schenck (München)


11:20 Uhr
Nasenrückenerhalt oder strukturelle Rekonstruktion bei der Rhinoplastik
Nuri Alamuti (Wiesbaden)


11:28 Uhr
Rekonstruktion von Gesichtsdefekten und Handling von Komplikationen
Louisa Sarica (Düsseldorf)


11:36 Uhr
Basaliome bei jungen Patienten: Die Relevanz der Anamnese zur Evaluation von Risikofaktoren nach der aktuellen Literatur anhand eines Fallbeispieles
Clara Amini (Frankfurt a. Main)


11:44 Uhr
Das postoperative Ergebnis nach Revision bei funktioneller Gracilislappenplastik zur Mundwinkelreanimation
Laura Schneider (Freiburg)


11:52 Uhr
Sekundäre dynamische Gesichtsreanimation mit freiem Gracilismuskeltransfer nach gescheitertem Rekonstruktionsversuch
Branislav Kollár (Freiburg)


12:00 Uhr
Histomorphometry of the Sural Nerve for Use as a CFNG in Facial Reanimation Procedures
Christian Festbaum (Ingolstadt)


12:08 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Rekonstruktion Körperstamm

05. Oktober 2024  |  11:00 – 12:30 Uhr


Vorsitz: Felix Reinkemeier (Bochum), Ruth Schäfer (Wiesbaden), David Kampshoff (Münster)


11:00 Uhr
Vom Tube zum Loop -Fortschritte komplexer Rekonstruktionsverfahren am Körperstamm
Petr M. Vogt (Hannover)


11:15 Uhr
Retrospektive Studie zur Behandlung von Sternumdefekten mittels Latissimus-dorsi-Lappenplastik: Eine Analyse von 365 Patienten im Zeitraum von 13 Jahren
Apostolos Papakoulas (Bonn)


11:23 Uhr
Freie Lappenplastiken bei komplexen sternalen Defektwunden nach herzchirurgischen Eingriffen: Standardisiertes Vorgehen zur Wahl des geeigneten Gefäßanschlusses
Florian Falkner (Ludwigshafen)


11:31 Uhr
Defektdeckung bei tiefer anteriorer Rektumextirpation nach Radiatio mittels myocutanem Musculus Glutaeus Insellappen. Eine Evaluation von 42 konsekutiven Patienten in einem Zeitraum von 5 Jahren
Kay Busch (Bonn)


11:39 Uhr
Semi-Funktionelle Rekonstruktionsverfahren bei Dekubitalulzerationen
Silvan Klein (Regensburg)


11:47 Uhr
Rekonstruktion komplexer abdomineller Defekte
Johannes Eschborn (Berlin)


11:55 Uhr
Deckung komplexer pararektaler Beckendefekte: Die Bedeutung der freien myokutanen Musculus-vastus-lateralis-Lappenplastik
Konrad Karcz (Planegg)


12:03 Uhr
Think Outside The Box: Alternative Anschlussmöglichkeiten in dem Rumpf – und Extremitätenrekonstruktion
Dominik Steiner (Tübingen)


12:11 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Ästhetische Gesichtschirurgie mit der VDÄPC

05. Oktober 2024  |  13:30 – 15:00 Uhr


Vorsitz: tba.


13:30 Uhr
Quantification of facial fat compartments variations according to gender, age and BMI: A 3-Dimensional morphometric analysis of the cheek
Stéphane Stahl (Saarbrücken)


13:40 Uhr
Das Facelift aus Sicht des Mikrochirurgen: Welche anatomischen Strukturen sind entscheidend
Andreas Kehrer (Ingolstadt)


13:50 Uhr
Transposition of Tissues without extra Skin Excision during Non-Invasive Forehead and Facelift Procedure under Endoscopic and Ultrasound Control
Mikhail Suturin (Moscow, Russland)


14:00 Uhr
Lippen Rejuvenation durch Lipofilling: Cell Enriched Lipotransfer (CELT) vs. Zentrifugation vs. Sedimentation: Eine retrospektive Nachuntersuchung über 10 Jahre
Sophia-Theresa Diesch (München)


14:10 Uhr
Rejuvenation des Gesichts durch Lipofilling: Cell Enriched Lipotransfer (CELT) – eine retrospektive Nachuntersuchung (über 7 Jahre)
Eva Brix (Regensburg)


14:20 Uhr
Saubere Indikationsstellung in der ästhetischen Gesichtschirurgie
Falk Dagtekin (Grünwald/München)


14:30 Uhr
Weiterentwicklung des Deep Plane Facelift
Falk Dagtekin (Grünwald/München)


14:40 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Sarkom Chirurgie/Mikrochirurgie Extremitäten

05. Oktober 2024  |  13:30 – 15:00 Uhr


Vorsitz: Riccardo Giunta (München), Christoph Wallner (Bochum), Jurij Kirfer (Freiburg)


13:30 Uhr
Neoadjuvante Bestrahlung von Weichteilsarkomen: Ein multimodales Konzept zur Evaluation des Therapieansprechens
Alexander Runkel (Freiburg)


13:37 Uhr
Epidemiologie, Risikofaktoren und Outcome primärer und sekundärer Angiosarkome
Flemming Puscz (Bochum)


13:44 Uhr
Nichtinvasive Diagnostik von Weichgewebesarkomen mittels Liquid Biopsy
Adrian Schmid (Freiburg i. Breisgau)


13:51 Uhr
Retrospektive Analyse der plastisch-chirurgischen Therapie von Weichgewebesarkomen: Single Center Erfahrung in einem Sarkomzentrum
Alperen Bingöl (Göttingen)


13:58 Uhr
Nervennahe Weichgewebstumore des Schultergürtels und der proximalen oberen Extremität: Herausforderungen und Herangehensweise
Pauline Lucie Martiana Kaufmann (Göttingen)


14:05 Uhr
Präzision in der Diagnostik von Weichteiltumoren: Wie sensitiv ist das Ergebnis einer Vakuumstanzbiopsie im Vergleich zur endgültigen chirurgischen Resektion?
Jessica Zuchowski (Essen)


14:12 Uhr
Interdisziplinarität für die Versorgung von Amputierten: Ein Paradigmenwechsel in der Chirurgie
Jennifer Ernst (Hannover)


14:19 Uhr
Agonisten-Antagonisten-Myoneural-Interface (AMI): Eine neue Versorgungsdimension für den transtibialen Stumpf
Jennifer Ernst (Hannover)


 

14:26 Uhr
Fix und Flap – Offene Frakturen der unteren Extremitäten: Beeinträchtigt die Erstversorgung in nicht spezialisierten Krankenhäusern das Ergebnis?
Henrik Lauer (Reutlingen)


14:33 Uhr
Risikostratifizierung gestielter Lappenplastiken an der unteren Extremität mittels Nomogramms
Silvia Bernuth (Würzburg)


14:40 Uhr
Die peripheren Nervenblockade in der Extremitätenrekonstruktion: Verbesserung der Mikrozirkulation freier Lappenplastiken?
Hannah Brüggenhorst (Bochum)


14:47 Uhr
Gestielte Suralis-Lappenplastik und die Beurteilung mit der ICG – Kamera: Erste Ergebnisse
Dirk Janku (Düsseldorf)


14:54 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Varia (Experimentelle Chirurgie)

05. Oktober 2024  |  13:30 – 15:00 Uhr


Vorsitz: Aijia Cai (Erlangen), Astrid Bülow (Aachen), Sophie Schleußer (Lübeck)


13:30 Uhr
Ein neuer chirurgischer Risikoprädiktor, der Frailty und Hypoalbuminämie kombiniert: Eine Kohortenstudie mit 9,8 Mio. Patienten aus der ACS-NSQIP-Datenbank
Adriana Panayi (Ludwigshafen a. Rhein)


13:37 Uhr
Das VEXAS Syndrom: Eine neue Herausforderung
Maja Schäfer (Frankfurt a. Main)


13:44 Uhr
Stromal Vascular Fraction for Dermal Tissue Engineering
Bong-Sung Kim (Zürich)


13:51 Uhr
Etablierung eines neuen Tiermodells zur Erforschung des posttraumatischen Lymphödems
Felix Reinkemeier (Bochum)


13:58 Uhr
Der Einfluss von Gewichtsreduktion bei Adipositas auf das abdominelle subkutane Fettgewebe: Explorative Studie mittels RNA – Sequenzierung
Tom Huyghebaert (Essen)


14:05 Uhr
Bioaktivierung von Hautersatzmaterialien zur Verbesserung der Wundheilung in vivo
Benedikt Fuchs (München)


14:12 Uhr
Züchtung und Transplantation von axial vaskularisierten und vollständig epithelialisierten Lappenplastik im Kleintiermodell: Eine experimentelle Pilotstudie
Simon Mayer (Heidelberg)


14:19 Uhr
KardioPlast-Studie: Update des Shark-Tank Siegers 2023
Oliver Didzun (Ludwigshafen a. Rhein)


14:26 Uhr
In-Vitro Bakterienlast Reduktion auf Mamma- Silikon Implantaten durch Beschichtung mit antimikrobiellen Peptiden
Jeremias Schmidt (Berlin-Buch)


14:33 Uhr
Silicone induces Pro-Inflammatory Response in 3D Skin Equivalent
Olga Kurow, Rima Nuwayhid (Leipzig)


14:40 Uhr
Zusammenfassung Sekretär und Diskussion

Änderung vorbehalten.

Hotelreservierungen